Peter Pongratz

An der Biegung des Flusses
7. Juni bis 10. August 2008

»Pongratz macht es sich wie dem Betrachter seiner Bilder nicht leicht. Er verwirrt aus Begeisterung fürs Ungebräuchliche und Riskante, stolpert aus Leidenschaft und scheitert mit Inbrunst«, schrieb Otto Breicha über den Künstler.

»Im Sinne von Zeitgeist werden Stile und Moden diktiert, und das verstellt manchmal den Blick auf das Wesentliche«, sagt Pongratz, der sich den Etikettierungen weitgehend entzieht.


Die Eröffnung der Ausstellung

Der Bowleabend zum Ausklang der Ausstellung