Über die Ausstellung

An der Biegung des Flusses

»An der Biegung des Flusses« betitelt sich die Retrospektive, ein Überblick über das Werk von Pongratz, das durch viele thematisch uns stilistisch unterschiedliche Phasen gekennzeichnet ist. Da findet sich die österreichsche Zeichen- und Erzähltradition ebenso wie der Einfluss von Art brut und der Stammeskunst. Dank Leihgaben werden im Greith-Haus auch Arbeiten auf Papier von 1968 bis 2008 gezeigt, die sonst der Öffentlichkeit kaum zugänglich sind.

Fotos der Werke: Peter Pongratz