Tribüne

Das-Ei-ist-hart

Stermann & Grissemann: Das Ei ist hart!

Loriots »Dramatische Werke« mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann. Am Klavier: Philippine Duchateau.

Veranstaltung ausverkauft!


Ernst-Sittinger

Ernst Sittinger: Licht am Ende des Tages

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Trotzdem reden die meisten Menschen nur Blech. Das beweist niemand so virtuos wie Ernst Sittinger mit seinem neuen Kabarettprogramm.


Dr.-Helmut-Marko

Helmut Marko

Jurist, Hotelier, Kunstsammler, Formel-1-Pilot, Sieger im 24-Stunden-Rennen von Le Mans und nunmehr seit 2005 Motorsport-Chef bei Red Bull Racing: Dr. Helmut Marko im Gespräch mit Motorsport-Fan Frido Hütter.

Nachlesen: Helmut Marko

Herbert-Prohaska

Herbert Prohaska

Als ORF-Fußballexperte und TV-Analytiker genießt Herbert Prohaska längst Kultstatus. Im Greith-Haus trifft der Jahrhundertfußballer den fußballbegeisterten Chefredakteur der Kleinen Zeitung Hubert Patterer. Freilich wird dabei nicht nur über Fußball geredet…

Nachlesen: Herbert Prohaska

Prof.-Stefan-Karner

Meilensteine der Geschichte

Das Greith-Haus präsentiert 2018 und 2019 einen neuen Programmschwerpunkt. Unter dem Motto »So nah und doch so fern: Steiermark/Štajerska« steht der steirische Grenzraum, seine Geschichte, seine Menschen und deren Schicksale sowie die Suche nach Identität im Mittelpunkt.


Peter-Simonischek

Filmabend mit Peter Simonischek

Es war der Überraschungserfolg des Jahres 2016: »Toni Erdmann«, dessen gleichnamige Hauptfigur vom gebürtigen Steirer Peter Simonischek verkörpert wurde – eine Rolle, die den Schauspieler auf der ganzen Welt bekannt machte. Im Gespräch mit Frido Hütter erzählt Peter Simonischek von seiner facettenreichen Arbeit auf und abseits der Bühne, seinen Engagements und natürlich auch aus seinem Leben vor Toni Erdmann.


Feiern wie in alten Zeiten

Das ganze Laubdorf St. Ulrich wird am Pfingstsonntag zum Festplatz und lädt ein zum »Feiern wie in alten Zeiten«.


Andreas-Vitasek

Andreas Vitásek: Sekundenschlaf

Sekundenschlaf ist eine kabarettistische Navigationshilfe zwischen Wirklichkeit und Traum, Gestern und Morgen, Himmel und Hölle, Mann und Frau, Mensch und Tier. Im Greith-Haus gibt es die allerletzte Möglichkeit, diese wunderbar poetischen Weltalltagsbetrachtungen auf der Bühne zu erleben.


171209-brandauer

Klaus Maria Brandauer liest »Moby Dick«

Herman Melvilles umfassendes Meisterwerk ist ein Monolith, der bis heute gleichermaßen fasziniert und verunsichert. Was macht die permanente Bedrohung mit einem Menschen? Der ständige Kampf? Der große, unberechenbare Gegner? Kapitän Ahab opfert am Ende alles: seine Mannschaft, sein Schiff und sich selbst.


Frühlingsreigen-St.-Ulrich-im-Greith

Frühlingsreigen

Lassen Sie sich einstimmen auf Frühling und Sonnenschein beim stimmungsvollen Konzertabend des Trachtenmusikvereins St. Ulrich im Greith!

Nachlesen: Frühlingsreigen