Christian Ludwig Attersee

Christian Ludwig Attersee

Der Vielseitige

»Er zählt seit mehr als 40 Jahren zu den bedeutendsten Einzelgängern im Bereich der gegenständlichen Malerei Europas, seine Kunst kommt aus der Phantasie und dem Leben« – lobt die Galerie Hilger Christian Ludwig Attersee. Das Werk des 1940 als Christian Ludwig in Pressburg (Slowakei) geborenen Multitalents wechselt zwischen figurativen Darstellungen und überbordender Phantastik und ist von Ideenreichtum und Sinnlichkeit, Expressivität und Witz geprägt. Er unterhielt Kontakte zur Gruppe der Wiener Aktionisten und beteiligte sich an deren Aufsehen erregenden Aktionen. In den 60ern entstanden seine ersten Bilderzyklen, typisch für ihn sind auch die von der amerikanischen Pop-Art beeinflussten »Gegenstandserfindungen«. Der Musiker, Schriftsteller, Objektmacher, Designer und Bühnenbildner lehrte ab 1991 an der Universität für angewandte Kunst in Wien.