25. Juli 2003
 
Kronen Zeitung

1000ste Besucherin bei Hrdlicka-Ausstellung

Aus dem belgischen Gent war die 1000ste Besucherin, die bei der großen Alfred Hrdlicka-Retrospektive im Kulturhaus St. Ulrich im Greith begrüsst werden konnte. Annie De Vlieschouwer hatte zuvor Wien einen Besuch abgestattet und war von den Hrdlicka-Skulpturen auf dem Albertina-Platz tief beeindruckt. Dass es dann schnurstracks nach St. Ulrich im Greith ging, war Schwiegertochter Bärbl zu verdanken, diese hat nämlich steirische Wurzeln.

Bürgermeister Karl König überreichte ein mit den Köstlichkeiten der Region gefülltes »Greith-Kisterl«. Die Belgierin war nicht nur von der in Zusammenarbeit mit der Galerie Hilger gestalteten Ausstellung restlos begeistert, sondern auch vom Haus und der Landschaft.