3. Januar 2008
 
Kleine Zeitung

Ein bunter Kultur-Mix

Dass das vergangene Jahr im Greith-Haus besonders erfolgreich war, dass die Gerhard Roth-Fotoausstellung dem Kulturhaus in der kleinen weststeirischen Gemeinde Besucherrekorde bescherte, dass Konzerte und Theateraufführungen ausverkauft waren – all das motiviert das Greith-Haus-Team rund um Obfrau Helena Wallner umso mehr, auch heuer wieder ein Spitzen-Programm zu bieten.

»Und das ist uns auch gelungen, wir können auch im heurigen Jahr Großartiges bieten«, ist sich Wallner sicher. Los geht es gleich am 19. Jänner mit einer Konzertpremiere. Janos Nagy und sein »Four Bones Quartett« sind nicht nur die ersten ungarischen Künstler, die im Greith-Haus ihr Können zeigen, sondern haben auch etwas ganz besonders im Gepäck. »Die Künstler bieten eine Gesamtinszenierung, die von Gesang, Posaunen und Klavier bis hin zu einer Musikgeschichte, die auf Leinwand erzählt wird, reicht. Das wird ein ganz besonderes Erlebnis«, freut sich die Obfrau.

Abwechslungsreich präsentiert sich das Jahresprogramm 2008 auf alle Fälle und die Gäste sind vielfach hochkarätig: etwa gastiert die gesamte Familie Stemberger mit einer kabarettistischen Operetteninszenierung in St. Ulrich, das Duo Berger-Schirmer kommt wieder, Kinderbuchillustratorin Renate Habinger bestreitet eine Ausstellung und präsentiert ihr neues Buch und die große Sommerausstellung ist heuer einem ganz Großen aus der Reihe der Klassiker der Moderne, Peter Pongratz, gewidmet.

Bettina Kuzmicki