6. Juni 2013
 
Kleine Zeitung

In die Provinz

Erklären muss man das Greith-Haus in St. Ulrich wohl kaum jemanden mehr: Das Kulturhaus hat sich in den letzten Jahren als fixer Bestandteil der heimischen Szene etabliert. Jetzt steht das selbst ernannte »Zentrum der Peripherie« wieder im Blickpunkt: Heute wird dort eine Ausstellung mit Klassikern der Moderne eröffnet. Picasso, Dalí oder Miró – um deren Schaffen zu bewundern, muss man an und für sich recht weit reisen. Nun genügt aber ein Ausflug in ein verträumtes Dorf in die Südweststeiermark. Dank einem engagierten Team um Helena Wallner, das in der Provinz alles andere als provinziell agiert.


Thomas Wieser