10. Februar 2001
19:00 Uhr
Literatur
Erwin Moser

Erwin Moser

»Wer küsst den Frosch«, »Wie geht’s dem Schwein«, »Wo schläft die Maus«, »Was macht der Bär«, das sind nur einige der Fragen und übrigens auch Buchtitel aus Erwin Mosers umfangreichem Werk.
Der 1954 in Wien geborene Kinderbuchautor und Illustrator erzählt von dem, was das Leben so bewegt: Von Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Fantasie. In seinen Geschichten geht es immer urgemütlich zu. Die Helden sind immer ganz klein, Winzig der Elefant zum Beispiel, oder Pepe Pinguin, Katzenkönig Maunzenberger oder Manuel Mäuserich. Seine Bilder eröffnen eine heile Welt des Fabulierens, des Mit- und Weiterdenkens, zusammen mit den philosophierenden Kanalratten, mit dem Tintenfisch, der in der Tinte sitzt, mit Sultan Mudschi oder mit Manuel & Didi, die sich fragen: »Welcher Schatz wartet am Ende des Regenbogens?«