27. April bis 29. Juli 2007
 
Fotoausstellung
Atlas der Stille
Foto: Gerhard Roth

Gerhard Roth: Atlas der Stille

Anlässlich des 65. Geburtstags von Gerhard Roth zeigt das Greith-Haus den Bilderschatz, den der Schriftsteller von 1976 bis 2006 während seines Landaufenthalts fotografiert hat.

Arbeit und Dorfleben, Landschaft und Himmel, Einzelheiten und Porträts – Fotografische Notizen, die als Vorlage für seine Literatur gedient haben. Die Land-Fotografien von Gerhard Roth bestechen durch ihre Ästhetik und durch den dokumentarischen, ungeschminkten Blick.

Eröffnung: Freitag, 27. April 2007, 20 Uhr
Ausstellung im Greith-Haus bis 29. Juli 2007, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr, dazu die Ausstellung im Dichterhaus Koppitsch »Gerhard Roth und seine Freunde«, Samstag und Sonntag 14 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Franz-Nabl-Institut Graz.


Näheres zu Gerhard Roth und die Ausstellung finden sie hier.