9. Juni bis 6. August 2006
 
Sommerausstellung
Günter Brus
Günter Brus
Foto: Gerhard Roth

Günter Brus: Süd-Seh-Reise

Günter Brus: »Süd-Seh-Reise« – die steirische Sammlung

Aktionist, Zeichner und Maler, Literat – der im steirischen Ardning geborene Günter Brus ist einer der faszinierendsten Künstler der Gegenwart.

Frühe Arbeiten, Bild-Dichtungen und großformatigen Werke steirischer Sammler dokumentieren die ungeheure Schaffenskraft von Brus. Um sein Schaffen zu verstehen, müsse man die aktionistischen, die zeichnerisch-malerischen und die literarisch-philosophischen Arbeiten als ein Gesamtkunstwerk sehen, sagen Kunsthistoriker.

»Brus schafft, wie mit seiner bildnerischen Arbeit, auch mit seiner Literatur ein eigenes Reich, eine eigene Wirklichkeit, die auf seine außerordentliche, quecksilberhafte Korrespondenz mit seinem Unterbewusstsein zurück geht«, sagt Schriftsteller und Freund Gerhard Roth über ihn.

»Der Mensch kann Leben retten. Zerstört ihn nicht!«
Titel eines Werkes von Günter Brus

Eröffnung: Freitag, 9. Juni 2006, 20 Uhr
Ausstellung bis 6. August 2006, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr