Freitag, 3. Juni 2022, 20:00 Uhr
Samstag, 4. Juni 2022, 11:00 Uhr

Philipp Hochmair und seine Band „Die Elektrohand Gottes“
Schiller Balladen Rave

Sprache als Droge

Schiller und ein Rave, passt das zusammen? Sehr gut sogar. Philipp Hochmair und die Dresdner Rockband  „Die Elektrohand Gottes“  waren für zwei hochenergetische Auftritte zu Gast im Greith Haus und begeisterten mit einem Höllenritt aus Sprecheskapaden und Beats. Die Sprache, der Rhythmus sind eruptiv und dynamisch  aber dann doch kontrolliert  in Versen und Strophen performt. „Bürgschaft” „Der Taucher”, „Die Glocke“, all diese Balladen  bringt Hochmair mit seinem „Schiller Rave” in die Jetztzeit. Frenetischer Jubel und Standing Ovation.

Mit:
Philipp Hochmair – Stimme und Spiel
Tobias Herzz Hallbauer – Gitarre, Sampler, Sound FX
Jörg Schittkowski – Synthesizer, Electronics, Klangmaschinen
Rajko Gohlke – Electronics, Sound FX, NoiseToys
Hanns Clasen – Licht- und Sounddesign
Melika Ramic – Produktion/Assistenz

Foto: Stephan Brückler